The Last Punk

Mit Schwarzlicht als regelmäßiger Radiosendung geht es zu Ende. Heute gibt es aber noch einmal eine ordentliche Dosis Punk. Vieles davon kann man schließlich nicht oft genug sagen.
  1. Bad Religion — Punk Rock Song (German Version) — Punk Rock Song — 2:27
  2. The Clash — The Guns of Brixton — London Calling — 3:12
  3. Feine Sahne Fischfilet — Zurück in unserer Stadt — Sturm & Dreck — 2:51
  4. Ton Steine Scherben — Keine Macht für niemand — Keine Macht für Niemand — 4:12
  5. Abstürzende Brieftauben– Nie wieder Pegida — Doofgesagte leben länger — 2:20
  6. Slime — Sie wollen wieder schießen (dürfen) — Sie wollen wieder schießen (dürfen) — 3:38
  7. Wizo — Ganz klar gegen Nazis — Punk gibt’s nicht umsonst — 3:30
  8. ZSK — Wenn so viele Schweigen — Discontent Hearts and Gasoline — 3:28
  9. Kotzreiz — Punk bleibt Punk — Punk bleibt Punk — 3:21
  10. Schrei nach Liebe von den Ärzten erkennt doch wohl jeder, das liste ich hier nicht auf…
  11. Jan Böhmermann — Rainer Wendt (Du bist kein echter Polizist) — — 4:25
  12. Sex Pistols — Anarchy in The UK — Never Mind the bollocks, here’s the Sex Pistols — 3:32
  13. Slaves — The Hunter — Are you satisfied? — 3:01
  14. Irie Révoltés — Antifaschist — Mouvement mondial — 3:51
  15. Die Goldenen Zitronen — Für immer Punk — Porsche, Genscher, Hallo HSV — 3:31

The end of the Sendung as we know it

In der Sendung habe ich es schon verkündet, aber auch hier will ich es offiziell machen: ich habe mich schweren Herzens entschlossen, meine Sendungen auf Tide.radio einzustellen. Mir macht die Sendung noch immer großen Spaß, aber ich habe momentan nicht die nötige Zeit, mich so sehr auf Schwarzlicht zu konzentrieren, wie die Sendung es verdient. Als Auswirkung hiervon gab es in diesem Jahr schon den einen oder anderen Ausfall. Dafür ist mir Schwarzlicht zu schade!

Die Sendung lief seit 15 Jahren jeden Monat, anfangs einmal, meistens zweimal – einige wenige Monate sogar dreimal. Jetzt wird sie zunächst überhaupt nicht laufen. Ob es irgendwann weiter geht, steht derzeit in den Sternen. Wenn ihr über Änderungen informiert werden wollt, dann folgt der Sendung am Besten auf twitter, unter @schwarzlichthh. Ansonsten werde ich natürlich auch hier über die Zukunft berichten.

Ich freue mich über jeden von euch, der meiner Sendung zugehört hat, und ich werde meine Monologe an euch vermissen. Und regelmäßig gute Musik für euch rauszusuchen hat mir selbst viel gegeben.

Drei Ausgaben wird es noch geben. Am 28. November werde ich mich noch mal dem Punk widmen. Im Dezember gibt es klassischer Weise meine Alles-Muss-Raus-Sendung. Eigentlich betrifft das nur die letzte Ausgabe des Jahres. In diesem Jahr dürfte das beide Dezembersendungen beeinflussen. Ich hoffe, ihr habt da Spaß dran.

Macht’s gut, und vielleicht bis bald mal!
Peer

Dunkel war’s

Es ist düster draußen — es wird auch düster bei Schwarzlicht…

  1. Kirlian Camera — Eclipse — Eclipse – Das schwarze Denkmal — 6:47
  2. Death in June — Little Black Angel — But what ends when the symbols shatter? — 4:20
  3. Helium Vola — Maienzeit — Für euch, die ihr lebt — 6:11
  4. Bauhaus — Bela Lugosi’s Dead — The Bela Session — 9:37
  5. Siouxsie and the Banshies — Carcass — The Scream — 3:50
  6. Greta Thunberg — How dare you? — — 2:05
  7. Billie Eilish — All the good girls go to hell — When we all fall asleep, where do we go? — 2:49
  8. Abney Park — Can’t talk about it — Ancient World — 3:19
  9. Mortiis — Scar Trek / The Parasite God — The smell of rain — 6:03
  10. Mantus — The Heart of it all — Pagan Folks Songs — 3:39
  11. Johnny Cash — I hung my Head — American IV: The Man comes Around — 3:53

Episches Metall

Metall, und das in epischer Form. Eine Stunde!

  1. Rhapsody — Dawn of Victory — Dawn of Victory — 4:47
  2. Nightwish — Over the hills and far away — Over the hills and far away — 5:04
  3. Iron Maiden — Dance of Death — Dance of Death — 8:36
  4. Metallica — Wherever I may roam — S&M — 7:01
  5. Apocalyptica — Refuse/Resist — Inquisition Symphony — 3:13
  6. Falconer — Stand in Veneration — Chapters of a Vale Forlorne — 3:33
  7. Blind Guardian — Sacred Worlds — At the Edge of Time — 9:19
  8. Haggard — Eppur si muove — Eppur si muove — 8:19

No more what?

Es gibt Rock — #ROCK! Es gibt hauptsächlich Musik von alt bis ganz schön alt, wird also schön und muckelig.

  1. Twisted Sister — We’re not gonna take it — Stay Hungry — 3:40
  2. Muse — Uprising — The Resistance — 5:05
  3. Survivor — Eye of the Tiger — Eye of the Tiger — 4:04
  4. R.E.M. — Losing my Religion — Out of Time — 4:28
  5. David Bowie — The man who sold the world — The man who sold the world — 4:01
  6. Nirvana — Heart-Shaped Box — In Utero — 4:41
  7. The Rolling Stones — Sympathy for the Devil — Beggars Banquet — 6:18
  8. Bon Jovi — You give love a bad name — Slippery When Wet — 3:43
  9. Die Ärzte — Schrei nach Liebe — Die Bestie in Menschengestalt — 4:13
  10. Queen — Another one bites the Dust — The Game — 3:35
  11. Heart — Barracuda — Little Queen — 4:22
  12. Steppenwolf — Born to be Wild — Steppenwolf — 3:30
  13. Blue Öyter Cult — (Don’t fear) the Reaper — Agents of Fortune — 5:08

Nächste Sendung: Donnerstag, 12. September, 20h

Playlist zum nachhören:

https://open.spotify.com/playlist/5oqLgUxu74Oom3rtANmmux?si=Ylfy6RLOTWKtVAEubF87qA

Dig it!

  1. Hammerfall — Last Man Standing — Steel meets steel — 4:30
  2. Falconer — The Clarion Call — Chapters from a Vale Forlorne — 5:48
  3. Turisas — Battle Metal — Battle Metal — 4:23
  4. Ensiferum — Goblin’s Dance — Ensiferum — 4:30
  5. Wind Rose — Diggy Diggy Hole — Diggy Diggy Hole — 5:16
  6. Amon Amarth — Twilight of the Thunder God — Twilight of the Thunder God — 4:09
  7. Thyrfing — Mjölner — Urkraft — 5:31
  8. Cradle of Filth — Cthulhu Dawn — Midian — 4:17
  9. Dimmu Borgir — Puritania — World Missantrop — 3:37
  10. Blind Guardian — Nightfall — Nightfall in Middle Earth — 5:35
  11. Alestorm — Drink — Sunset on the Golden Age — 3:23
  12. Finntroll — Under Bergets Rot — Nifelvind — 3:28
  13. Immortal — Blashyrkh – Mighty Ravendark — Battles in the North — 4:35

Staring

Rock – aber auf die zarte Tour. Und durchzogen von Klassikern.

  1. Deep Purple – Highway Star – Machine Head – 6:06
  2. Eric Clapton – Cocaine – Slowhand – 3:42
  3. The Who – Who are you – Who are you – 6:22
  4. The Rolling Stones – Paint it black – Aftermath – 3:22
  5. Johnny Cash – Ring of Fire – – 2:38
  6. Creedence Clearwater Revival – Bad Moon rising – – 2:20
  7. Dire Straits – Sultans of Swing – Dire Straits – 5:49
  8. Jimi Hendrix – All along the Watchtower – Electric Ladyland – 4:01
  9. Queen – Don’t stop me now – Jazz – 3:29
  10. Jefferson Airplane – Somebody to Love – Surrealistic Pillow – 2:55
  11. Kansas – Carry on Wayward Son – Leftoverture – 5:23
  12. The Doors – Riders on the Storm – L.A. Woman – 7:15

nächste Sendung: 11. Juli 2019, 20h

tis on

oh, it is on…

  1. Iron Maiden – Iron Maiden – Iron Maiden – 3:34
  2. AC/DC – Back in Black – Back in Black – 4:15
  3. System of a Down – Attack – Hypnotize – 3:06
  4. Smashing Pumpkins – Bullet with butterfly wings – Mellon Collie and the Infinite Sadness – 4:18
  5. Guns N‘ Roses – Sweet Child o‘ Mine – Appetite for Destruction – 5:55
  6. Die Ärzte – El Cativo – Debil – 3:17
  7. Johnny Cash – The Man comes around – American IV: The Man comes around – 4:27
  8. Danzig – Mother – Danzig – 3:25
  9. Motörhead – God was never on your side – Kiss of Death – 4:21
  10. Led Zeppelin – Whole Lotta Love – Led Zeppelin II – 5:34
  11. Slime – Sie wollen wieder schießen (dürfen) – Hier und Jetzt – 3:29
  12. ZZ Top – La Grange – Tres Hombres – 3:50
  13. Dio – Don’t talk to Strangers – Holy Diver – 4:51

Boots, boots, boots…

Ein wunderschöner Tag in Hamburg. Und den werden wir standesgemäß ausgehen lassen mit schöner, klassischer Metallmusik.
#sunsetrock

  1. Iron Maiden — Die with your boots on — Piece of Mind — 5:27
  2. Dio — Rainbow in the Dark — Holy Diver — 4:13
  3. UFO — Doctor Doctor — Phenomenon — 4:12
  4. Pantera — Cemetery Gates — Cowboys From Hell — 7:03
  5. Saxon — Crusader — Crusader — 6:35
  6. Accept — Life’s a Bitch — Life’s a Bitch — 3:46
  7. Helloween — I want out — Keepr of the Seven Keys, Pt. II — 4:40
  8. Metallica — For whom the bell tolls — Ride the Lightning — 5:10
  9. Manowar — Fighting the World — Fighting the World — 3:51
  10. Motörhead — Overkill — Overkill — 5:14
  11. Lordi — Blood Red Sandman — What about Finland — 4:05

Macht keinen Scheiß mit eurer Stimme am Sonntag!

Ja, Mai!

Oha, es ist schon wieder Zeit für Schwarzlicht. Und es ist Mai! Ja mai, was machen wir denn da? Wir packen Rock! Aus — und!!!! es gibt mal wieder meine Lieblingsrubrik — also etwas von „Die Ärzte“, das vielleicht noch nicht jeder kennt…

Aber ansonsten gibt Rock in gewohnt bunter Schwarzlichtmanier. Für jeden was dabei, um es nicht zu mögen…

  1. Alice Cooper — Under my Wheels — Killer — 2:52
  2. Queen — Bohemian Rhapsody — A Night at the Opera — 5:54
  3. Ugly Kid Joe — Cats in the Cradle — America’s least wanted — 4:02
  4. The Offspring — Why don’t you get a job — Americana — 2:52
  5. Rammstein — Amerika — Reise, Reise — 3:47
  6. Foo Fighters — The Pretender — Echoes, Silence, Patience & Grace — 4:29
  7. Marius Müller Westernhagen — Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz — Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz — 2:48
  8. Die Ärzte — Der Optimist — Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer! — 2:38
  9. Billy Talent — Fallen Leaves — Billy Talent II — 3:19
  10. Helium Vola — In lichter Farbe steht der Wald — Liod — 7:42
  11. Nirvana — Come as you are — Nevermind — 3:39
  12. Cat Stevens — Where do the children play? — Tea for the Tillerman — 3:52